Hilflosigkeit

Gestern war für mich ein Tag, an dem ziemlich viel zerbrochen ist. Ein wahrer Pechtag...

Mein Hund ist soizidgefährdet und klettert aus dem großen Fenster. Dort tapst sie vergüngt auf den Dachziegeln herum und ich bekomm einen halben Herzinfarkt. Zum Glück hat Papa Kara dann am Halsband durch die kleinen Fenster wieder reingezogen...

Und dann... muss ich zwei Freunde, meine wichtigsten Freunde trösten. Der eine ist wie ein großer Bruder für mich und sie..sie ist wie meine bster Freundin und Schwester zugleich. Beide sind für mich wie meine Familie. Ich habe mich so hilflos gefühlt, weil ich nicht helfen konnte.

Das Einizige was ich machen konnte, war ihnen immer wieder zusagen, dass ich für sie da bin.   Dass sie immer zu mir kommen können....Ich hoffe das sie dies beide ernst nehmen.

 IHR SEID MIR WICHTIG!!! Ich hab euch lieb 7836 und 986663

 uli-san

29.3.09 10:20

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen